HifiundHeimkino.de Forum

Wir freuen uns über deinen Besuch! Registriere Dich kostenlos, tausche Dich mit anderen Mitgliedern über Deine Erfahrungen aus und gebt Euch gegenseitig Tips.

Meine Bastel Projekte

Becki

Active Member
Moin zusammen,

Neben meinem Modellbahn Projekt „fliegen“ mir immer mal wieder nostalgische Phonogeräte aus dem Freundeskreis auf den WerkstattTisch, sei es einfach nur zum Check oder zur optischen Aufwertung oder kleinen technischen Veränderungen.
Meist kann man das nicht mehr als HiFi bezeichnen, dennoch haben sie einen Gebrauchswert oder/und Sammlerwert.

Hier mal ein Rema Allegra 82
08ABE870-2BB1-494A-9A22-382274F24BB7.jpeg
Ein Stereo Radioempfänger mit zusätzlichen TA&TB Eingängen

Die Besonderheit: Tuner und Vorstufe sind mit Röhren (Tube) bestückt, die Endstufen mit 2x5 Watt Germanium Halbleiter.

Der StereoUmschalter funktioniert nur noch in gedrücktem Zustand, hab ich nicht verändert.
Beim Ausschalten rastete der Taster mechanisch nicht ein und die UKW Taste sprang nur halb in den Ausgangspunkt zurück. Nach einer mechanischen Justierung des Tastensatzes konnte das Gerät wieder ordentlich und richtig ausgeschaltet werden, und alle waren happy.
 

Level91

Active Member

....viel, viel wichtiger: Diese altgedienten Klassiker haben eine Seele und im Laufe der Jahrzehnte schon ganz viel erlebt. Sowas ist nicht nur lebendig gebliebene Technik-Geschichte, sondern auch sowas wie das Hifi von früher. Emotion pur. Und nicht umsonst haben Röhrenverstärker auch heute noch eine hohe Anziehungskraft auf viele Hifi-Fans. Z04 DiscosmilieDaumenhoch SmilieZ04 Dance00

Ich finde es ganz toll, dass du solche Geräte retten und erhalten möchtest. Ich bewundere das sehr. Genau wie die Leute, die Oldtimer für die Nachwelt erhalten. Somit auch fast schon so etwas wie ein Dienst an der Allgemeinheit :)
 

Becki

Active Member
Moin zusammen,

ein KofferRadio, auch „Heule“ genannt, ist sicher nichts besonderes.
Das kann man noch nicht mal als Ghettoblaster bezeichnen, dennoch ein Beispiel aus der Radiogeschichte.
Telefunken P 900
E0501DE7-5B73-4D02-A9E3-B4F9CD2963CB.jpeg
Im Original hat es natürlich keine Skalen Beleuchtung und der Ein Schalter war nur noch ein Taster.
Solch einen Schalter hat man meistens nicht auf Lager, also hilft eine Lötbrücke auf der Platine weiter. Netzstecker rein und läuft Z04 Dance00
Ohne Beleuchtung macht das Teil nicht viel her, also Mal mit einem 24 Volt LED Leuchtband herum experimentiert.
67472F1C-7480-48D3-BC1D-88F468E3F878.jpeg
Abgesehen von der Helligkeit sieht ein schnödes weiß einfach nur öde aus.
Eigentlich kein Problem, LED‘s gibst ja in allen Farben, aber, ich hab eben nur weiße Bänder auf Lager.
Da muss also mal gefärbt werden.
29DF4BFD-2BAE-4339-A2CB-24D58F47B17A.jpeg
40 Jahre alter Tauchlack für „Glühobst“ war noch vorhanden und auch noch flüssig. Mit einem starren Klingeldraht wurden nun die Leuchtaustritte der LED‘s mit einem Tropfen Lack geinkt und das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Wer jetzt glaubt, man könne aus roten LED‘s blaue machen wird enttäuscht sein. Der Trick mit dem farblichen Lackfilter funktioniert ausschließlich mit weißen LED‘s, bei allen anderen bleibt die Grundfarbe des verwendeten Chips dominant erhalten.

Jetzt noch den Streifen halbieren, mit fünf cm Drahtbrücken verbinden/löten und im Gehäuse über der Skala einkleben. Die anderen Drähte polrichtig an den Gleichrichter des Trafos auf der Platine verlöten.
Nach der Funktionskontrolle wird alles zusammen gebaut und dann erstmal relaxen.
Eine schöne Leuchte mit Musik, was will man mehr.Z04 CarrotZ04 SmiliepartyZ04 Smoker00 und der Klang ist garnicht soo übel.

Schönes Wochenende
 
Zuletzt bearbeitet:

Becki

Active Member
Moin zusammen,

diese Woche gabs mal wieder etwas zu tüfteln, ein DCD F109 Denon wollte einfach nicht mehr anspringen.
D12A58B2-4F79-4A06-913A-117AC21AB9ED.jpeg 5AEF5010-40DB-4EE6-BD0F-1F87ECE784C0.jpeg
Eigentlich eine sehr schöne und kleine Komponenten Anlage mit 2x65 Watt, aber ohne das Teil war mein Bekannter doch etwas unzufriedenZ04 Zeter01
Also hab ich mal ein paar Blicke hineingeworfen, natürlich nichts Erkennbares entdeckt :(

Im Web ist auch nicht viel zu, spricht ja irgendwie für Qualität, eben Denon. Aber dann doch ein paar Hinweise auf schlechte/kalte Lötstellen bei einigen Chargen und, der Ausfall kam mit Ansage. Kurzes Anlaufen und dann dunkel.
4297E9AC-BB1F-43BD-9951-A20CC0510AE9.jpeg
Dieser Ansatz eröffnete einige Möglichkeiten, zumal ein Netzteilausfall eher unwahrscheinlich, durch Verwendung eines echten Trafos (links im Bild) das rote Teil ist.
In der gelben Markierung befinden sich die Spannungsregler. Einen dieser (gelber Strich) hab ich mal unsanft nach oben gebogen und das fühlte sich nicht gut an.
Trotzdem, erstmal einschalten............. und, es lebtZ04 Dance00
Und wieder einmal bestätigt sich: 98% aller Probleme sind Kontaktbedingt.
F632A3F8-032B-4431-A169-B8D0A4279465.jpeg
Nach Demontage der Rückwand und lösen etlicher Schrauben konnte die Anschlußplatine in eine günstige Position zum löten gebracht werden.
Der Rest war dann recht überschaubar, nur sollte man aufpassen dabei keine Kurzschlüsse zu verursachen Z04 Popo Versohlen
Die Platine wieder eingelegt und die getrennten Kabelsteckverbindungen wieder hergestellt. Aber vor dem ZusammenBau unbedingt eine FK (Funktionskontrolle) durchführen Daumenhoch das erspart böse Überraschungen, aber Vorsicht Z04 Pc2
arbeiten an geöffneten Geräten sollten nur von Fachpersonal durchgeführt werden, es handelt sich um frei zugängliche Kontakte mit gefährlicher BerührungsSpannung. Lebensgefahr.
FK war erfolgreich Z04 Smilieparty
Nun kann zusammen gebaut werden, und die bange Frage, wieviel Schrauben werden übrig bleiben?
Aber lieber viele Schrauben als Plastiknasen, die schon beim Ansehen abbrechen. Es hat alles gepasst und die Abschlußkontrolle war positiv.
Nach diesem Erfolg kann ich mir mal einen Drink genehmigen. Früher hätte man gesagt: wenn einem soviel Gutes wiederfährt, das ist schon einen Asbach Uralt wert.
 

Hifiwünscher

Active Member
Hallo Becki, toll dass du den Burschen wieder fit bekommen hast. Solide Miniatur-Anlagen werden irgendwie immer seltener. Das ist zumindest mein persönlicher Eindruck. Der einzige, der mir da einfällt und der diese Tradition auch heute noch bewusst lebt, ist ProJect. Die haben sogar eine Philosophie daraus gemacht, Schätze mal, wenn ich da mein Yamaha-Würfelchen aufmache, sieht es da drin bestimmt viel sparsamer aus,.
 

Becki

Active Member
Moin Tobias,

ja, zutrauen hat was mit Erfahrungen zu tun und aller Anfang ist schwer. Das ging mir “früher“ genauso. Und natürlich gab es auch FehlSchläge.
Solides Fachwissen ist gut, reicht aber nicht. Neunzig Prozent sind elektrotechnische Erfahrung, sind doch schon 48 Jahre :eek: man bin ich alt.
 

Becki

Active Member
Moin zusammen,

hier mal etwas LowFi Z04 Xmas Wave
6730DB6A-61B8-47CF-8417-EBD88D52BE9A.jpeg
Zwei Bajazzo CR 4000 und das kleine P 900 im Gleich- oder Einklang, möglich mit einem FM UKW Transmitter eines DAB+ Autoradios welches als MP3 Player fungiert Z04 Whip2 1
Und wer es komfortabler möchte, kein Problem, das Smartphone mit Bluetooth anbinden und schon gehts los.
F381C5A6-46B6-4CBC-B3C7-BA8BDF5D5FAD.jpeg

Und ein wenig aufgepimpt wurde natürlich auch.
E239435E-F249-4A94-84C6-599601614071.jpeg
Wieder das altbewährte weiße LED Leuchtband benutzt und verlängert, aber diesmal blau eingefärbt.

Kommt super Z04 Nic 0075 auch klanglich. Alte und Neue Technik vereint, einfach Schön.
 

Flohmarkter

Active Member
Wie kultig ist das denn? Sogar die dürfen bei dir noch mal einen zweiten Frühling erleben und Anschluss an moderne Technik finden. Toll hast du das gemacht
 

Becki

Active Member
Danke Tobias,

da sich die technischen Möglichkeiten erweitern kann sich die Kreativität potenzieren Z04 Smoker00

Heißen Nachmittag
 

Becki

Active Member
Moin zusammen,

vielen Dank für die Blumen, die Radios hab ich für einen Freund aufgepimpt, leidenschaftlicher Bajazzo Fan.

an ein Braun Kofferradio kann ich mich wirklich noch erinnern, war mit Miniaturröhren bestückt. Die Anodenspannung wurde von einer 60 Volt Batterie, glaub ich, bereitgestellt.
Beheizt wurden sie mit 3 Volt, 2 x 1,5 Volt Monozellen, irgendwann war’s kaputt, hatte damals noch nicht soviel Ahnung. Damit kann ich also nicht dienen, aber Vorfreude ist die schönste Freude Z04 Weihnachten018

Es bleibt spannend
 

Becki

Active Member
Moin zusammen,

für die Anlage „Rosita“ mußten wir erstmal ein wenig mehr Stellplatz schaffen, mit 120 cm Breite ein ganz schön klobiges TeilCautious
Der Kellerraum eignet sich sehr gut dafür und hat auch eine gute Höhe, nicht zu niedrig.
8BC3C9DF-7335-4C37-89FD-9436360AE10F.jpeg
Ein Klangmöbel ist es nicht, braucht aber trotzdem eine Menge Platz.
Das Kassettenteil oben zu sehen brummt nur vor sich hin, brauchen wir auch nicht und ist separat abschaltbar.
Plattenspieler und Receiver machen ihr Ding.
Insgesamt sind sechs LS Anschlüsse vorhanden, aber vier Lautsprecher reichen völlig, macht richtig Wumms das Teil Z04 Dance00

Für Venylliebhaber genau das richtige.

Schönes Hörer Wochenende
 

Hifiwünscher

Active Member

Hallo Becki,

auch für einen Partykeller ist so etwas echt kultig. Ich wusste gar nicht, dass Rosita auch mal Geräte ohne Möbel drumrum angeboten hatte.

Auch der Anschluss für 6 Lautsprecher ist eher unkonventionell. Was hatte es damit genau auf sich? Beschallung für drei Räume? Oder gar Quadrophonie plus zusätzlich Stereo für einen Nebenraum? Welche Impedanzen müssen da mindestens dran, wenn alle sechs Boxen angeschlossen werden?
 

Becki

Active Member
Moin Hifiwünscher,

...ja so ähnlich, LS Schalter 1&2 und dann einer mit 3D Bezeichnung, also (Pseudo)Quadrophonie.
Impedanzen, jeder AusGang 4 Ohm,unabhängig.
 
Zuletzt bearbeitet:

Becki

Active Member
Moin zusammen,

irgendwann gehen unsere Geräte den Weg allen irdischen, sie funktionieren nicht mehr so, wie sie sollen.
Auch mein Player, das ACER Netbook, bleibt davon nicht verschont und hat ja auch schon 10 Jahre auf dem Buckel. Trotzdem, da geht noch was Z04 Aetsch
Das Die Festplatte überhaupt so lange durchgehalten hat ist sowieso erstaunlich. Also eine 480 GB SSD+ soll es werden, weil gerad im Angebot. Das war der einfache Teil.
Alte Platte raus neue rein, und extern usb-mäßig angeschlossen. Das war nix, die alte Platte zieht soviel Strom,das da garnichts läuft.
Kommando zurück, andere Platte extern angeschlossen, besser.
Starterstick mit Redo Backup rein und booten und Imagedatei von Win7 64Bit erzeugen, Remain-time zählt nur hoch. Bei 08:45:xx Stunden gehts dann abwärts. Wie lange wird dann wohl die Wiederherstellung dauern???Z04 Computer Haukaputt
Weil das Teil doch ganz schön warm wird noch für Kühlung von unten und oben sorgen. Image erfolgreich, sehr schön. Z04 Breakdance.gif
Nun kann endlich die Neue SSD rein und das umgekehrte Prozedere kann losgehen, diesmal allerdings nur 02:45 Stunden. Das hört sich schon besser an Z04 Discosmilie

105BE890-5B73-45A0-BAAE-6F411B891D54.jpeg
Der Leistungsindex zeigt, die SSD ist jetzt schneller als der RAM. Trotzdem spendiere ich ihm zusätzliche 2GB aus einem älteren anderen Notebook, weil das 64Bit OS ja erst ab 4GB RAM richtig arbeitet.
Läuft jetzt wie Schmitz Katze Good Job

Und weil jedes Notebook ja ein eigenes Netzteil hat hab ich das auch gleich geändert.
3FE129F0-3306-47A3-8C2A-68C2EB0EA606.jpeg
Damit benötige ich nur noch ein Netzteil für mehrere Notebooks und kann mir die lästige Wechselei sparen.
Die Multimedia Fernbedienung macht die Sache dann komplett.

Nun bin ich gespannt, wie viele weitere Jahre das Teil durchhält. Die Videotauglichkeit hab ich noch nicht gecheckt Z04 Photos

Schönes WE
 

soundrealist

Well-Known Member
Hallo Becki,

dein neustes Bastelprojekt hat mich an eine Dokumentation erinnert, die in den letzten Tagen irgendwann mal im Fernsehen lief. Es ging um die Lebensdauer von Handys (durchschnittlich zwei Jahre) und den damit verbundenen eklatanten Einflüssen auf die Umwelt.

Interessant fand ich den darin vorgestellten Gegenentwurf eines Unternehmens, welches Handys "made in Germany" anbietet, bei dem jeder Laie per einfachem Stecksystem ohne Lötkolben alles selbst tauschen kann, fast wie bei Lego: Akku, Kamera Bildschirm, Gehäuse..... und die Teile gibt es selbst noch nach vielen Jahren zu kaufen. Das ganze nennt sich Shiftphone.
Bitte Anmelden oder Registrieren to view URLs content!


Wer sein Handy zum telefonieren, für WhatsApp und Internet nutzt, statt als Status-Symbol und nicht zwingend darauf angewiesen ist, dass so ein Gerät flach wie eine Briefmarke daher kommt, sich aufrollen lässt oder die Mondfeuchtigkeit misst, bekommt hier einen echten reellen Gegenwert, anstelle verklebter und vergossener Wegwerfprodukte und Eintagsfliegen.

Hab mir selbst leider Anfang dieses Jahres (wieder mal) ein neues Handy kaufen müssen und ärgere mich nun, die Doku nicht schon vorher gesehen zu haben.

Deshalb: Was du da machst, verdient absolute Hochachtung DaumenhochDaumenhochDaumenhochDaumenhochDaumenhoch SmilieDaumenhoch SmilieDaumenhoch SmilieDaumenhoch SmilieDaumenhoch SmilieZ02 RespektZ02 RespektZ02 RespektZ02 Respekt
 
Zuletzt bearbeitet:

Becki

Active Member
Moin zusammen,

bin im Bereich Tonmöbel mal wieder fündig geworden Z04 Herz
FF043C20-649D-4F7C-BE85-CBF05604770A.jpeg
210C435E-2563-40AE-BAEE-F354A14BA827.jpeg
Westfalen Tonmöbel, was es nicht alles so gab.
Im unteren Teil befand sich ein Plattenspieler, darum gibt es leider auch nur einen TA eingang für externe Geräte.
Die nach außen gerichteten Lautsprecher tun dem Klang keinen Abbruch, sehr schöne Stereo Bühne.

Als TV Schränkchen optimal, nur der Audioanschluß ist suboptimal. Solange UKW noch sendet ist alles prima, danach wird man sehen.

Schöne Ostern
 
Oben