HifiundHeimkino.de Forum

Wir freuen uns über deinen Besuch! Registriere Dich kostenlos, tausche Dich mit anderen Mitgliedern über Deine Erfahrungen aus und gebt Euch gegenseitig Tips.

Reparatur von Lautsprecher

Denis

Member
Hallo Holger,
danke für die Tipps. Du hast aber schon gesehen, dass der Riss beim linken Bild, von der Sicke bis zur Kalotte geht ???

LG
Denis
 

Der Holger

Active Member
Ja, deswegen mit etwas Leim bestreichen (ist ja etwas überlappend) und mit Papier verstärken.
Kostet nix und dauert nicht lang. Schlimmer wird's nicht werden.

Denn sie ist doch schon kaputt, da kann doch nix schief gehen solange Du auf die Schwingspule achtest.
Ist auch eine Papiermembran, was in dem Fall Klasse ist.
Die ist recht schwer, da fällt ein bissel Mehrgewicht durch das Papier und den Kleber nicht auf.
Ausserdem kann man sie überhaupt mit einfachen Mitteln kleben.
Falls das Reparaturpapier nicht die richtige Farbe hat > Wasserfarbkasten, Bleistift oder Edding (meist zu schwarz).
Bei einer Membran aus Alu oder irgendwelchen Astronautenkunstoffen wäre das nicht so einfach möglich.
Hau rein, probiers aus!

Nochmal: Wenn Du danach keinen Unterschied zu einem intakten Chassis hörst: Wen interessierts?


Es sei denn, dich nervt einfach das Wissen darum, dass das Teil repariert wurde. Kann ich sehr gut verstehen.
In meine alten Taschenuhren kommt zB auch nur historisch korrektes Knochenöl und kein modernes synthetisches Öl.

Dann war aber auch die Diskussion um ein Reconing umsonst. Da hilft nur der Neukauf der Chassis.



Man liest sich

Der Holger
 
Zuletzt bearbeitet:

Denis

Member
Stimmt du hast recht. wenn mein Kumpel am Samstag kommt, werden wir das gleich testen. Alleine schaffe ich das nicht. Meine Hände sind dafür zu kaputt
Wenn es funktioniert brauche ich nur einen neuen zu kaufen (erstmal).
Der Hauptbass kommt ja über das Wooferchen, somit hat der Tieftöner, in der Box, nicht ganz so viel in den tieferen Frequenzen zu tun.

LG
Denis
 

Der Holger

Active Member
wenn mein Kumpel am Samstag kommt, werden wir das gleich testen. Alleine schaffe ich das nicht. Meine Hände sind dafür zu kaputt
Oh, das wusste ich nicht. Dann hätte ich meine Euforie etwas gebremst, Sorry. Z04 Troest Z04 Bier01
Ich bin heute froh, wenn ich mit Feinlötkolben und Pizette noch etwas hingezittert bekomme.
Vor ein paar Jahren habe ich noch unter dem Mikroskop SMD-Bauteile gelötet. Mist auch ...

Aber immer cool, wenn man jemanden hat, der einem dann die Hände leiht Lach.gif
Viel Spass beim basteln Z04 Computer Haukaputt


Man liest sich

Der Holger
 

Der Holger

Active Member
Das ist Sch***e. Ich habe "nur" einen Tremor bei Feinarbeiten wegen der Asthmamedikamente.
Tut wenigstens nicht weh, nervt nur beim Suppe löffeln und Taschenuhren basteln.

Sorry, OT.


Man liest sich

Der Holger
 

Denis

Member
Guten Morgen meine sehr geehrten Damen und Herren,
Die Reparatur ist vollendet. Einzig die Auswahl des Papiers viel uns sehr schwer. Ob die Operation gelungen ist werde ich in Kürze testen.
Die Kalotte konnten wir zu 80% wieder auf den ursprünglichen Platz befördern, nur kleinere Dellen blieben übrig.
Ich hoffe nun dass wir mit der Reparatur erfolgreich waren.

LG
Denis
 

Denis

Member
Hallo Holger, Hallo Boxenschieber,
ich konnte bisher noch nicht testen, da ich am neu bauen bin. Der Schrank, in dem die Geräte und der Centerspeaker untergebracht sind, muß unbeding erneuert werden.
da es nichts von der Stange gibt, wo die Enstufen reinpassen, muß ich was selber zusammen zimmern.
das Holz hab ich schon, nun ich warte aber noch auf die M12 Rammbaumuffen. Die müssten heute oder morgen geliefert werden.

LG
Denis
 

Denis

Member
Hallo Holger,
endschuldige das ich mich erst jetzt melde, ich war einige Zeit in der Rheumaklinik.
Du wirst es nicht glauben, die Box funktioniert bisher prima. Mal sehen wie lange. Als Notlösung ist die Kleberei aufjeden Fall zu empfehlen!!!
Jetzt kann ich mir in aller Ruhe Ersatz besorgen und muß, bis dahin, nicht auf die Box verzichten.
vielen Dank für die HIlfe.

LG
Denis
 

Der Holger

Active Member
Hi Denis,
kein Problem, hoffentlich hat die Klinik dir geholfen und Du kannst wieder besser hüpfenZ04 Dance00

Und freut mich, das ich Dir mit der Box habe helfen können.
Gern geschehenZ04 Bier01


Man liest sich

Der Holger
 

Denis

Member
Sooo lieber Holger nach langer Zeit möchte ich mich wieder mal melden.
Natürlich hab ich auch einen Sack voller Probleme im Schlepptau.
Nach dem mein Dachbodenausbau fertig ist, hab ich mich an das Projekt Wohnzimmer gewagt.
Zuerst der neue Boden verlegt und dann musste die Musik wieder so hin, wie es vor der Beschädigung der Heco Chassis war.
Da von der Bodenrenovierung noch ein Paar Euronen übrig waren, habe ich mich entschlossen, die Vifa Tieftöner, dann doch auszutauschen.
die Amps wurden von Staub und co. befreit, sie standen ja einige Zeit unbenutzt in der Ecke rum. Die Chassis ein zu bauen war auch kein Problem.
Als alles am richtigen Platz stand und angeschlossen war, wurde ich dann doch nervös. Würden mir die Amps um die Ohren fliegen? oder gar die Lautsprecher???
nach dem Einschalten ist dann erst mal nix schlimmes passiert. Die 2 Anniversary blieben stumm!!!
Auf die Idee, dass bei den Amps der Schalter für den richtigen (XLR) Eingang nicht stimmte, kam ich erst mal nicht.
Statt dessen hab ich das Menü des Maranz 7010 Stunden lang durchforstet. Die Amps liefen ja noch nie am Marantz.
am nächsten Tag hab ich die Kabel überprüft und hab dabei, ganz zufällig bemerkt, dass die Amps auf XLR geschaltet waren. Wie doof kann man eigentlich sein?
Egal nun laufen die Annys wieder. Ich packte das Messmikrofon für die Audysseyeinmessung zum ersten mal aus und begann die Messung.
Am Ende war alles Ok, laut Prodokoll. Aber nach einigen Stunden viel mir auf, dass die Backspeaker hin und wieder sehr deutlich kratzten, aber dann auch wieder sauber ausgaben.
Bis heute kann ich mir das nicht erklären, da das Protokoll, der Einmessung, keine Verdrehung der Phase bemängelt hat.
Ich bin da jetzt echt ratlos?!?!?! Hast du vielleicht eine Idee?

LG
Denis
 

Becki

Active Member
Moin zusammen.
irgendwie mache ich mir Sorgen, Holger hat schon lange nichts gepostet ?
 

Anbeck

Well-Known Member
Hallo Becki
ja das stimmt !
Hast du ihm mal eine Nachricht geschrieben oder so?
 

Becki

Active Member
Moin Andy,
nein hab ich nicht, Holger hatte zu vielen Themen gute Kommentare. Wer weiß, vielleicht nur vorübergehend?
Nichts für Ungut.
 

Becki

Active Member
Ja,
sehr schade, und ungewiss was wirklich ist. Bleibt dann als digitales Vermächtnis Z04 975von uns übrig.
 
Oben